Verkaufserfolg STEIGERN

By 30. September 2019Neuigkeiten

Die ersten Zentimeter Neuschnee und ein wenig Verkehrschaos am frühen Morgen hielten die rund 20 TeilnehmerInnen nicht davon ab mit großem Interesse an unserem Verkaufsworkshop im Hotel Sonnhof in St. Johann teilzunehmen. Verkaufsexperte Oliver Schneider begrüßte die Runde mit der Einladung ganz offen die eigene Erwartungshaltung zum Halbtagesworkshop darzulegen. Somit wurden gemeinsame Themenschwerpunkte eruiert und im Laufe des Vormittags erarbeitet.  

Jeder von uns lässt sich oftmals verleiten eine andere Person, aufgrund der Wahrnehmung über unsere Sinnesorgane, zu kategorisieren. Vorsicht gilt es hierbei jedoch im Verkauf zu walten! Das Einnehmen einer neutralen Haltung bewahrt einen Verkäufer davor den Kunden falsch einzuschätzen und somit zu verschrecken. Eine Bedarfsermittlung mit vielen offenen Fragen hilft den Verkäufer sich langsam an den Kundenwunsch heranzutasten. Anhand von Praxisbeispielen wurden Kundengespräche nachgestellt und Techniken diskutiert. Auch die Kundentypologie spielt eine wichtige Rolle im Verkaufsgespräch – extrovertierte Kunden haben ganz andere Motive als introvertierte Kunden. Hierbei hilft das DISG-Modell eine Argumentation quasi Typ-bezogen aufzubereiten um somit den Verkaufserfolg zu steigern. Das typische George Clooney Sprichwort „What else?“ (Wer fragt der führt) haben sich alle nachhaltig eingerahmt!

Mit der Veranstaltungsreihe „Schleifpapier für’s Image“ bietet der Holzcluster Salzburg den Salzburger UnternehmerInnen Workshops & Trainings in Marketingrelevanten Bereichen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. AGB | AGB

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück