Category

Termine

Brennpunkt Alpines Bauen

By | Termine

Mittwoch
02. Oktober 2019
08:30 Uhr Beginn

Fachhochschule Salzburg
Urstein Süd 1
5412 Puch

Weitere Infos +
Programm
zum Downloaden

Das 6. grenzüberschreitende Fachsymposium widmet sich diesmal dem Thema Lowtech. Hocheffiziente Gebäude werden mit einfachen, aber sehr dauerhaften und ressourcenschonenden regionalen baulichen Komponenten im Sinne der Bedürfnisse der Bewohner möglich. Sichern Sie sich das aktuelle Wissen aus der Forschung, holen Sie sich Anregungen aus der Praxis und diskutieren Sie mit Kolleginnen und Kollegen vom Fach!

Programm

Der Themenslot Alpine Baukultur widmet sich dem (Lowtech-)Holzbau. Es werden Projekte präsentiert, bei denen die Grundsätze Einfachheit oder Autarkie vorbildlich umgesetzt wurden. Für die Nachhaltigkeitsforschung bietet beispielsweise der Funktionstyp hochalpine Schutzhütte vielerlei Ansatzpunkte im Hinblick auf die Umsetzbarkeit der LowtechPrinzipien.

Auch Details der Konstruktion im Holzbau werden thematisiert. Der Erfahrungsbericht des Bauingenieurs über den Prozess des Tragwerkens zeigt auf, wie durch den sorgfältigen Umgang mit Konstruktionsdetails als wesentliches Element der Tragwerksplanung die Erfüllung hoher gestalterischer Ansprüche im Holzbau gelingen kann – schnörkellos und unaufdringlich.

Es erwarten Sie spannende und informative Vorträge rund ums Thema Lowtech. Nutzen Sie die Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anmeldung

Innovations- und Technologietransfer
Salzburg GmbH
E:  info@itg-salzburg.at
W: www.itg-salzburg.at

>> zur Online Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei

Kooperationspartner Netzwerk Alpines Bauen

Das Fachsymposium wird im Rahmen des Projekts Alpines Bauen – Low Tech gefördert.

Blick hinter die Kulissen

By | Termine

DO, 05. Sept. 2019
15:00 Uhr Beginn

Residenzplatz
5020 Salzburg

Fax-Anmeldung
zum Downloaden

Anfang September 2019 laden wir zur Stadt Salzburg Exkursion und werfen einen Blick hinter die Kulissen! Der Fokus liegt auf der Baugeschichte und Sanierungsmaßnahmen der Residenz mit Residenzplatz und dem Chiemseehof.

Treffpunkt: Residenzplatz

- Residenz -

15:00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Residenzplatz – Geschichte und Sanierung
Alte Residenz – Haupteingang/-hof und Sanierung

15:15 Uhr
Besichtigung der Alten Residenz
Prunkräume – Kaisersaal, Wolf-Dietrich Räume
Fischkalter im Innenhof
Dietrichsruh, Sale Terrena

16:15 Uhr
Besichtigung der Neuen Residenz

- Chiemseehof -

16:30 Uhr
Besichtigung Chiemseehof
Vom Wohnsitz zum Sitz des Salzburger Landtags

Innenräume, Landtagssaal
Geschichtliches und Sanierung

17:30 Uhr
Tourende

(kulinarischer Ausklang)

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anmeldung

bis Donnerstag 29. August 2019 per
F: +43 6244 30328 – 25 oder
E: post@holzcluster.at

Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl
Teilnahme ist kostenfrei

Mag. Andrea Rosenberger-Großschädl
Veranstaltungsorganisation Initiative Architektur
Expertin Kunstgeschichte in Salzburg

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. AGB | AGB

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück