Skip to main content
Monthly Archives

Juli 2024

Stadtexkursion Nonntal

By Termine

Blick hinter die Kulissen – Stadtexkursion Nonntal

Salzburger lieben Salzburg! Unsere Landeshauptstadt hat auch abseits der altbekannten Touristenströme viel zu bieten, vor allem wenn es um Baukultur, Geschichte und Kunst geht. Deshalb machen wir uns Ende August mit der Stadtexkursion „Blick hinter die Kulissen“ wieder auf den Weg, um gemeinsam versteckte Winkel in Salzburg zu erkunden. Dieses Mal besuchen wir das südliche Stadtviertel Nonntal, das sich durch eine reiche Baukultur und Architektur aus verschiedenen Epochen auszeichnet.

Nonntal ist eines der ältesten Viertel Salzburgs und wurde bereits im Mittelalter besiedelt. Seinen Namen verdankt es dem Benediktinerinnenkloster Nonnberg, das im Jahr 714 gegründet wurde und als das älteste bestehende Frauenkloster nördlich der Alpen gilt.

Architektur und Baukultur

Das Viertel vereint Bauwerke aus verschiedenen Epochen. Das Kloster am Fuße des Festungsberges ist neben den gotischen Bauelementen für seine Wandmalereien und Kleinkunstwerke bekannt. Darüber hinaus gibt es viele Barockbauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Im 20. Jahrhundert wurden zahlreiche Gebäude modernisiert und neue Wohnbauten errichtet, wobei der historische Charme erhalten blieb.

Charakter

Nonntal besticht durch seine gut erhaltene Baukultur mit denkmalgeschützten Gebäuden und gepflegten Altbauten. Die Mischung aus historischen und modernen Elementen, die Nähe zur Altstadt und die grüne Umgebung machen es zu einem attraktiven Wohngebiet.

Lassen Sie uns gemeinsam wieder ein „Stückchen“ Salzburg erkunden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Freitag,
30. August 2024
13:00 – 16:30 Uhr

Treffpunkt bei der
Pfarrkirche St. Erhard
Nonntaler Hauptstraße 12A, 5020

Registrieren

Jetzt zur Veranstaltung anmelden!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

Anmeldung bis Freitag, 23.08.2024
Teilnehmer begrenzt: 25-30 P.

PROGRAMM | 13:00 – ca. 16:30 Uhr

  • 13:00 | Treffpunkt: Pfarrkirche St. Erhard | Nonntaler Hauptstraße 12A, 5020 Salzburg
  • 13:05 | Einführung Stadtviertel Nonntal & Erhardkirche| Irene Gramel
  • 13:30 | Benediktinerinnenabtei Nonnberg: Geschichte Nonnberg, Kirche, Führung im Kloster | Äbtissin M. Veronika Kronlachner, Irene Gramel
  • 15:20 | Haus der Volkskulturen: Geschichte & Architektur | Berta Wagner
  • 16:00 | Berchtoldvilla: Vereinsvorstellung, Baukultur | Renate Lukasser
  • 16:30 | gemütlicher Ausklang bei der Berchtoldvilla
Programm im Download

Irene Gramel
Seit mehr als 20 Jahren lebe ich in Salzburg und noch immer begeistert mich diese wunderbare Stadt. Deshalb bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Geheimnissen aus Stadt und Land Salzburg – und teile sie am liebsten bei meinen Stadtführungen.

www.salzburgkultur.at

Persönliches Ziel- und Zeitmanagement

By Termine

Ziel- und Zeitmanagement: Souverän und gelassen durch den Tag?

Ein Tag hat 24 Stunden – Zeit ist eine begrenzte Ressource und kann nicht beliebig vermehrt werden. Eine bessere Zeiteinteilung schafft nicht nur mehr Zeit für wesentliche berufliche Aufgaben, sondern reduziert auch das Stress-Niveau und stellt somit eine aktive Burnout-Prävention dar. Diese wiederum ist für jedes Unternehmen und für jede Führungskraft genauso wie für die Mitarbeiter von höchster Bedeutung.

Nutzen Sie die zwei Halbtagesworkshops und lernen Sie verschiedene effektive Methoden für ein entsprechendes Ziel- und Zeitmanagement kennen. Workshopleiter Gabriel Schandl bringt viele Praxisbeispiele mit und führt in lebendiger Art und Weise durch den Workshop. <Leistungsglück> ist eine erwünschte und angestrebte Folge.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

2 x Halbtagesworkshop
25.10. & 05.11.2024
08:30 – 12:30 Uhr

Hotel Kranzbichlhof
Hofgasse 12
5422 Bad Dürrnberg

Registrieren

Seien Sie der Erste!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

PROGRAMM

  • Zielsetzung – Zielplanung – Zielkontrolle
  • Instrumente des Zeitmanagement (60:40-Regel, Pareto-Prinzip, ABC-Analyse, Eisenhower-Prinzip, Sägeblatteffekt uva.)
  • Tages-, Wochen- und Monatsplanung
  • Persönliche Zeitfresser und Störfaktoren identifizieren und Arbeitsabläufe optimieren
  • Der gezielte Umgang mit Zeitplansystemen
  • Das Telefon als Zeiträuber: Effektiv telefonieren
  • Höflich, aber bestimmt Nein-sagen können
  • Die Kunst des Delegierens
  • Selbstbewertung und konkreter Verbesserungsplan mit dem Partner-Coachingsystem
Programm im Download

Gabriel Schandl
Der Leistungsforscher Gabriel Schandl ist leidenschaftlicher Führungskräfte-Coach, Wirtschaftswissenschaftler, Redner und Autor mit über 25-jähriger Erfahrung. Der gebürtige Salzburger steht für Leistungsglück, Motivation, Selbstbestimmung und Freude am Tun.

www.gabrielschandl.com

ANMELDUNG

bis Freitag, 18.10.2024

Registrieren

Seien Sie der Erste!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

Teilnehmeranzhal begrenzt: max. 12
Seminargebühren inkl. Vormittagspause und Mittagessen: 250€