Skip to main content
Monthly Archives

Dezember 2022

Best-Tischler-Stück 2023

By Neuigkeiten

AUSLOBUNG: Zur Prämierung der besten Salzburger Gesellen- & Meisterstücke 2022 – 2023

Jedes Jahr entstehen einzigartige Gesellen- und Meisterstücke in Salzburg. Egal ob Tisch, Bett oder Stauraummöbel, das Tischlerhandwerk ist vielfältig und qualitätsvoll in seiner Ausführung und Detailplanung. Diese Besonderheiten mit ihren Gesellen und Meistern holen wir beim Wettbewerb „Best – Tischler – Stück“ vor den Vorhang! Eingereicht werden können Gesellen- und Meisterstücke, die im Jahr 2022 gefertigt worden sind. Die Preisverleihung findet im Frühjahr/Sommer 2023 statt und wird vom Wettbewerbsauslober (Holzcluster Salzburg) zeitnah angekündigt. Alle Teilnehmer*innen, sowie Lehrbetriebe und Tischler sind dazu herzlich eingeladen!

Der Wettbewerb wird vom Holzcluster Salzburg, in Kooperation mit der Landesinnung der Tischler und Holzgestalter sowie proHolz Salzburg organisiert.  Wir freuen uns auf viele Einreichungen!

Teilnahme am Wettbewerb:

  • Teilnahmebedingung: gefertigtes Möbelstück in der Kategorie „Geselle“ oder „Meister“
  • Einreichunterlagen (DIGITAL):

    • Anmeldeformular mit Kontaktdaten beilegen
    • Konzeptbeschreibung (Möbelart, Materialauswahl, Highlights und besondere Details)
    • Planmaterial (Aufriss, Grundriss, Schnitte und Details, 3D-Modelle wenn vorhanden)
    • Fotos (Perspektive + Detailaufnahmen)
Tolle Preise gewinnen:

  • Kategorie Geselle:
    • Auszeichnung 1.500 €
    • Anerkennung 500 €
  • Kategorie Meister:
    • Auszeichnung 1.500 €
    • Auszeichnung 500 €

Einreichungen per Mail an Holzcluster Salzburg

 

Download ANMELDEFORMULAR

Hinweis: Anmeldeformular bitte vollständig ausfüllen und gemeinsam mit den Einreichunterlagen an post@holzlcuster.at senden. Einsendeschluss: 28. Februar 2023

Zeit sparen, Kosten senken!

By Termine

MI, 22. Feburar 2023 &
MI, 01. März 2023
08:30 – 13:00 Uhr

Hotel Königgut
Oberfeldstraße 1
5071 Wals bei Salzburg

Registrieren

Jetzt zur Veranstaltung anmelden!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

Zeit ist Geld! Zeit verschwenden ist Geldvergeudung und schmälert den unternehmerischen Erfolg. Es ist kein Zufall, dass die Leitbetriebe auch wirtschaftlich erfolgreich sind. Eine straffe Betriebsorganisation lässt sich mit einfachen, gut anwendbaren Werkzeugen umsetzen.

In zwei Halbtagsworkshops werden die Grundstandards eines erfolgreichen Kostenmanagement praxisnah vermittelt. Dieser Workshop bietet für die TeilnehmerInnen individuelle Lösungsansätze für Ihren Betrieb. Die Diskussion und der gemeinsame Erfahrungsaustausch kommen nicht zu kurz!

Die Betriebsorganisation wird meist von mehreren Personen getragen. Darum scheuen Sie sich nicht, den Workshop auch als Unternehmer-Team oder -Paar zu besuchen. Gemeinsam können Sie Impulse aufgreifen und später aktiv im Alltag umsetzten! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Teil 1: Mittwoch, 22. Februar 2023

Egal wie groß ein Unternehmen ist, es braucht immer eine klare Organisation. Aufgabenverteilung, Zuständigkeiten, Kommunikationsregeln und einen Antrieb kostensparend die Firma zu leiten. In diesem Workshop werden die Grundstandards einer Unternehmenslandschaft gemeinsam erarbeitet.

PROGRAMM | 08:30 – 13:00 Uhr
Betriebsorganisation/ – Kommunikation

  • Werkzeuge zum Aufbau der Betriebsorganisation
  • Innerbetriebliches Vorschlagewesen (Verbesserungspotentiale nutzen)
  • Kommunikationsstandards (zuhören, überzeugen)
  • Führen und Delegieren (Verantwortung, Pläne)
  • Zielvereinbarungen (Ergebis orientierte Aufgaben)
Teil 2: Mittwoch, 01. März 2023

Man muß das Rad nicht neu erfinden! Standards und klare Abläufe reduzieren die Kosten und steigern die Qualität. Es braucht klare Anweisungen und Pläne, was, wie, wann gemacht wird. In diesem Workshop werden die Standards der Betriebssteuerung und Kostenplanung gemeinsam erarbeitet.

PROGRAMM | 08:30 – 13:00 Uhr
Standardisierung / Budgetierung / Kosten

  • Mehrnutzen durch Standards (Aufzeichnung, Umsetzung)
  • Anweisungen, Kontrolle, Qualitätssicherung
  • Erfolgsplanung & Umsetzung (Budgetpläne)
  • Kalkulation, Verkauf, Verwaltung
  • Werkzeuge zur Kostensteuerung & Kontrolle
Anmeldung

bis Mittwoch, 15. Februar 2023

Registrieren

Jetzt zur Veranstaltung anmelden!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

Gesamtkosten: 380,- € (exkl. MwSt)
+ 1 weitere Begleitperson: 190,- € (exkl. MwSt)
Inkl. Getränke und Jause im Seminarraum
Pauschal: Workshops können nicht einzeln gebucht werden
Begrenzte Anzahl der TeilnehmerInnen (max.12)
Buchbar nur für Personen der Holzbranche Salzburg

Ing. Martin Hiebler
Berater & Coach
Unternehmer

Clustermanager Herbert P. Lechner

By Neuigkeiten

Im Bild v.l.n.r.: proHolz Salzburg GF Gregor Grill, Landesrat Josef Schwaiger, Clustermanager Herbert P. Lechner, proHolz Salzburg Obmann Rudolf Rosenstatter und LAbg. Hans Scharfetter.

Verdienstzeichen des Landes Salzburg für langjährigen Holzclustermanager Mag. Herbert P. Lechner

Über 20 Jahre im Einsatz für die Salzburger Forst- und Holzwirtschaft!

Mit dem Pensionsantritt von Herbert Lechner verlässt ein echter „Holzwurm“ den Verein proHolz Salzburg. Über 20 Jahre engagierte er sich im Verein für die klein- und mittelstrukturierten gewerblichen Betriebe der Salzburger Forst- und Holzwirtschaft, seit 2012 leitete er als Clustermanager die Geschicke des Holzcluster Salzburgs. Unter dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen mit der Kraft der Kleinen“ spiegelte sich sein stetiges Bemühen, aktuelle Themen und Herausforderungen der Zeit auf die Arbeits- und Lebensrealität der UnternehmerInnen herunterzubrechen und dies in Angebote und Services des Holzcluster Salzburg zu gießen, wider.

„Viele Initiativen und Kooperationen des Holzclusters wurden von Anfang an von Herbert Lechner begleitet und mit einem hohen Maß an persönlichen Einsatz stetig weiterentwickelt. Als Ergebnis ist der Holzcluster Salzburg in seiner jetzigen Form der einzige noch erhaltene Cluster aus der Serie anderer Clusterinitiativen, die Anfang 2000 ins Leben gerufen wurden“, betont Landesrat Josef Schwaiger im Rahmen der offiziellen Verabschiedung zum Pensionsantritt von Lechner.

Als Auszeichnung für diesen Einsatz verlieh Landesrat Josef Schwaiger das „Verdienstzeichen des Landes Salzburg“ an Mag. Herbert P. Lechner. Das Land Salzburg und alle Interessensvertreter der Salzburger Forst- und Holzwirtschaft bedanken sich für die jahrelange Zusammenarbeit und wünschen Herbert Lechner alles Gute für die Zukunft!